Die Idee

 25,266 total views,  38 views today

DIE IDEE

/Wie kam es zum SCUTTLER?

Mit Beginn des Jahres 2020, steht ein ganz neues Projekt zur Realisierung an, was schon 2018 langsam seinen Ursprung fand. Mit dem Umzug ins Herz der Fränkischen Schweiz, wurden auch ganz neue Erkenntnisse und Inspirationen geweckt, die ihre Zeit benötigten um ein rundes Bild/Konzept zu formen.

Hier im Luftkurort „Muggendorf“, was sich schon Anfang des 19ten Jahrhunderts zu einem beliebten Touristen-Örtchen entwickelte und schon 1914 mit der ersten elektrischen Busverbindung, zwischen Ebermannstadt und Muggendorf (ca. 8,5km) aufwarten konnte. Die Wege sind hier schmal und in der hügligen Landschaft, meist unbefestigt.

Leider kein idealer Platz für den ecoWARRIOR … aber ein „aber“ blieb und als Marketieer macht man sich so seine Gedanken … hört aufmerksam zu … und beobachtet >>>

Schnell viel mir auf, dass die Urlaubsgäste zumeist älter sind (Durchschnittsalter ca. 55 Jahre). Der eine rüstiger, der andere konditionell nicht mehr so ganz auf der Höhe.
Währen die einen die Berge erklimmen und ihre täglichen Wandertouren machen, bleiben die anderen eher im Tal, ruhen sich aus, oder nutzen die Nahverkersmittel, um die Umgebung ein wenig zu erkunden. Doch leider bleiben ihnen die vielen kleinen Schönheiten, die die Fränkische Schweiz ausmachen, verborgen.

So entwickelte sich nach und nach eine neue Idee … ein Offroad-Gefährt, mit viel Power, Ausdauer und Wendigkeit … ein kleiner „Krabbler“, für die Wanderwege und Flur-Pfade … der „SCUTTLER„!

Doch der SCUTTLER soll mehr als nur ein „Offroad-Rollstuhl“ sein.
Weiter Anwendungen im Gelände sollten seine Vorteile und Vielseitigkeit untersteichen:

1) Als „Offroad-Rollstuhl“ für Touristen  >Fahrer„-Modul
2) Als Forst- und Erntehelfer (Obst-Region) > Arbeits„-Modul
3) Als Erste-Hilfe-Rettungs-Liege im Gelände > Rettungs„-Modul